Kontakt

hsk
Wohngruppe Adler & Außenstellen
Adlerstraße 33
76133 Karlsruhe

Tel.: 0721-133-5456
Fax.: 0721-133-5479
adler@heimstiftung-karlsruhe.de

Bei Wohnungslosigkeit und Lebenskrisen

Wohngruppe Adler & Außenstellen

Krisen, eine Notlage und Wohnungslosigkeit - hier setzten wir mit unserem Angebot an. In der Wohngruppe Adler leben Menschen, die wohnunglos sind und die mit schweren sozialen Problemen kämpfen.

Zuerst geht es darum, bei uns zur Ruhe kommen und sich sicher zu fühlen. Ohne ein Zuhause zu sein, ist extrem belastend. Dazu kommen tiefgreifende soziale Schwierigkeiten. Ein eigenes Zimmer mit einem Schlüssel zum Abschließen, – das ist für viele ein ganz neues Gefühl. Und jede und jeder ist willkommen.

Danach geht es darum, gemeinsam Lösungen für die Schwierigkeiten zu finden. Wir helfen dabei, das Leben zu ordnen. Zudem unterstützen wir beim Entwickeln von Ideen für die Zukunft. Das Angebot ist zeitlich begrenzt.

Der Begriff 'Außenstellen' bedeutet, dass Menschen in weiteren WGs oder Apartments von uns leben, die weniger Hilfe brauchen. Wir betreuen auch Menschen, die in ihren eigenen vier Wänden leben. 

Weiter Hilfen sind: begleitetes Wohnen, intensive Betreuung junger männlicher Erwachsener unter 25 Jahren und Eingliederungshilfe für Menschen mit psychischer Erkrankung.

Unser Ziel?

Den Weg in ein eigenständiges Leben zu unterstützen und zu begleiten.

Selbstständig, aber nicht allein leben. Wenn Hilfe, Unterstützung oder Rat gebraucht wird, dann ist das Team der Adler da.

Wir, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Sozialen Arbeit und Sozialpädagogik, unterstützen die Menschen in vielen Bereichen des Lebens. Das Wohnen in der WG sorgt für Stabilität und Sicherheit.

Optimismus ist unsere Grundhaltung. Das gibt uns Zuversicht, auch wenn es in der Arbeit mit den Menschen nicht immer einfach ist. Und Lachen ist bei uns oft zu hören. Denn es ist das einfachste Mittel, um eine positive Atmosphäre zu schaffen.

Im Haus leben die Menschen auf 2 Etagen in 2 Wohngemeinschaften. Mit den Außenstellen haben wir ca. 70 Plätze. Ob Frau oder Mann oder eine andere sexuelle Orientierung, alle sind willkommen.

Die Einzelzimmer sind mit Möbeln ausgestattet oder auf Wunsch auch unmöbliert. Kabelanschluss, ein Fernseher und ein Kühlschrank gehören dazu. Außerdem ein eigener Zimmer- und Haustürschlüssel.

Alle WGs haben Gemeinschaftsküchen und -bäder. Meist mit Waschmaschine und Trockner.

In der Wohngruppe Adler in der Adlerstraße sind die Büros des Teams. Das Büro im 1. OG ist ein wichtiger Anlaufpunkt. Dort werden vielen Gespräche geführt und vieles geregelt. Aber nicht nur dort, manchmal auch in der Küche bei einem Kaffee.

Der Alltag bringt viele Aufgaben mit sich. Wir setzen uns in Einzel- oder Gruppengesprächen zusammen und finden Wege.

Alltag und Leben

  • Wir nutzen Netzwerke und spezialisierte Beratungsstellen bestmöglich, um individuell zu helfen.
  • Bildung und Pflege sozialer Kontakte fördern wir, um Isolation vorzubeugen und Gemeinschaft zu erleben.
  • Wir unterstützen bei der Entwicklung von Perspektiven, sei es für eine Ausbildung oder einen Job.

Körperliche und seelische Gesundheit

  • Wir begleiten bei Suchtthemen und medizinischer und medikamentöser Betreuung.
  • Bei persönlichen Problemen oder Krisen sind wir da und bieten Hilfe.
  • Wir stehen bei der Bewältigung eigener Krankheiten unterstützend zur Seite.
  • Wir helfen, eigenen Stärken zu nutzen und Lösungen zu finden.

Organisatorisches

  • Nach einer Haftentlassung bieten wir gezielte Hilfestellung an.
  • Bei Ämtergängen, Schuldenregelung oder Anträgen helfen wir ebenfalls.
  • Bei der Wohnungssuche, beim Umzug und bei allen dazugehörigen Aufgaben stehen wir unterstützend zur Seite.

Gesetzliche Rahmenbedingung: 

Die Wohngruppe Adler & Außenstellen bietet auf der Grundlage des § 67 ff. SGB XII (Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten, die der Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft entgegenstehen) wohnungslosen Menschen mit besonderen Problemlagen Beratung, Hilfe und Unterstützung.

  • Wir arbeiten mit der Sozial- und Jugendbehörde (SJB) zusammen
  • Gemeinsam mit der SJB schauen wir, ob Bedarf besteht und planen die Ziele und Schritte der Betreuung (= Hilfeplan).
  • Hierbei wird auch geprüft, ob alle Bedingungen für unser Angebot erfüllt sind. 
  • Außerdem wird in regelmäßigen Abständen überprüft, ob die Unterstützung durch unsere Wohngruppe noch benötigt wird.
  • Und auch der Plan wird je nach Bedarf immer wieder auf das Bedürfnis der Menschen angepasst.

  • Die Mitarbeitenden betreuen die Wohngruppe ambulant 5 Tage/Woche.
  • Der Mobile Nachtdienst (20.00 abends bis 7.00 morgens) kommt jede Nacht in die WG und schaut, ob alles in Ordnung ist. Der Nachtdienst ist Ansprechpartner und holt bei Bedarf Hilfe

Hier finden Sie wichtige Punkte, um zu prüfen, ob unser Angebot für Sie passt.

  • Wohnen: Sie brauchen einen Platz zum Wohnen?
  • Regeln: Individuelle Absprachen und WG-Regeln halten Sie ein und akzeptieren diese.
  • Keine Gewalt: Ein harmonisches, gewaltloses Zusammenleben in der WG ist Ihnen wichtig.
  • Verantwortung: Sie übernehmen Verantwortung für sich selbst und arbeiten aktiv mit den Mitarbeitenden zusammen.
  • Keine harten Drogen: Sie sind bereit, auf harte Drogen zu verzichten.

Melden Sie sich bei uns!

Sprechen Sie uns an

Wohngruppe Adler & Außenstellen
Adlerstraße 33
76133 Karlsruhe

Tel.: 0721-133-5456
adler@heimstiftung-karlsruhe.de