Aktuelle Informationen
 


Digitalisierung in der Tagespflege am Klosterweg und der mobile Pflege Fidelitas

Die Digitalisierung ist auf dem Vormarsch. Wo man auch hinschaut: Intelligente Werkzeuge erobern die Arbeitsplätze, manuelle Tätigkeiten werden durch Technik unterstützt oder ersetzt, Systeme in Dienstleistungsbereichen arbeiten zunehmend eigenständig und im Gesundheitswesen bahnt sich auch die Telemedizin zunehmend ihren Weg.

Diese Entwicklung macht auch vor der beruflichen Pflege nicht halt. Die Digitalisierung wird auch unsere professionelle Pflege spürbar verändern und eine umfangreiche Veränderung erleben wir auch in der mobilen Pflege Fidelitas und in der Tagespflege am Klosterweg.
Wir werden ab Februar 2022 in der Tagespflege am Klosterweg und der mobilen Pflege Fidelitas digital, mobil und zukunftssicher arbeiten!

Die Digitalisierung unserer Arbeitsprozesse hat für uns das Potenzial, die Effizienz unserer ambulanten pflegerischen Versorgung zu verbessern – sei es durch:

  • Erhöhung der Transparenz in der Leistungserbringung und in der Leistungserfassung
  • Verbesserung des Informationsflusses zwischen allen an der ambulanten Versorgung pflegebedürftiger Personen /Beteiligten
  • Unterstützung in den Arbeitsabläufen Pflegender vor Ort in der Häuslichkeit
  • Transparente Planung und Koordination der Pflegeeinsätze
  • Vernetzte Tourenplanung und Leistungserfassung
  • Digitale Übergabe
  • Digitale Dienstplanung
  • Integrierte PflegeProzessAssistent/ Digitale Dokumentationsmappe
  • Digitale Abrechnung

Die Umstellung auf die neue Software hat bereits im Oktober 2021 in der Verwaltung des Pflegedienstes und der Tagespflege am Klosterweg angefangen. Die Verwaltung des Pflegedienstes und der Tagespflege wurde von der Firma SWING/Myneva geschult und begleitet.

Im Januar 2022 wurden alle Pflegefachkräfte in die Tablet- Anwendung SWING2Go unterwiesen. Es folgte eine Übungsphase. Einige Kollegen*innen konnten ihre Ängste, Sorgen in der Übungsphase beseitigen, andere haben bereits jetzt schon Freude an der Arbeit mit einem Tablet entdeckt und freuen sich über die Transparenz, Übersicht und auch einfache Handhabung. Parallel wurden auch alle weitere Berufsgruppen in die mobile Erfassung eingearbeitet und begleitet, dass wir alle so schnell wie möglich in die digitale Welt eintauchen können.

Ich möchte mich bei allen mitwirkenden Kollegen und Kolleginnen der Heimstiftung Karlsruhe für die nicht selbstverständliche Unterstützung, Begleitung und Bereitschaft zur Problemlösung herzlich bedanken!

Wir sind jetzt alle startbereit, angespannt und erwartungsvoll, wie der Arbeitsalltag nach so vielen Jahren mit „Papier“ sich ohne „Papier“ anfühlt.

 
 

Jetzt spenden


Bitte unterstützen Sie unser Kinder- und Jugendhilfe Spendenprojekt “Keine kalten Füße”.

Kontakt

Kontakt

Die Kontaktdaten der jeweiligen Einrichtungen finden Sie unter:
- Pflege- und Wohnangebote
- Kinder- und Jugendhilfen
- Wohnen Leben Perspektiven

zentrale Stiftungsverwaltung
Heimstiftung Karlsruhe
Stiftung des öffent­­li­chen Rechts
Karlstr. 54, 76133 Karlsruhe

Tel.: 0721-133-5437
Fax: 0721-133-5109

Spender

Spender

Sie möchten spenden und suchen einen Ansprechpartner?

Informieren Sie sich unter:
Heimstiftung Karlsruhe
Stiftung des öffentlichen Rechts
Karlstr. 54, 76133 Karlsruhe

Tel.: 0721-133-5437
Fax.: 0721-133-5109

mehr…