Aktuelle Informationen
 


Briefaustausch zwischen Jung und Alt – Pflege und Wohnen Alte Mälzerei

Im Rahmen der Kooperation mit dem Kindergarten „Burgpiraten“, ist ein reger Briefaustausch zu Stande gekommen. Ja, doch Sie lesen richtig: Briefaustausch. Es gibt ihn doch noch! Oder besser gesagt, es gibt ihn wieder. Das ist ein positiver Nebeneffekt von Corona.
Da wir uns gegenseitig nicht besuchen können, kam die Idee auf, Briefe zu schreiben um in Kontakt und in Erinnerung zu bleiben. Die Kinder haben den Anfang gemacht und über ihre Erzieher*innen ihre fantasievolle Kindersprache zu Papier gebracht. Und das alles in Handschrift! Sie ließen uns per Post an ihrem Alltag im Kindergarten teilhaben.

Diese, doch aus der Mode gekommene Art der Korrespondenz findet nun in regelmäßigen Abständen zwischen 6 verschiedenen Kindergartengruppen mit den schönen Namen wie: „Seestern“, „Seepferdchen“, „Goldstückchen“, „Möwen“, „Papageien“, „Schatzsucher“ und unseren 7 Wohngruppen statt. Und auch unsere Wohngruppen können mit nicht weniger schönen Namen aufwarten. Wohngruppe: „Palmenhaus“, „Schlossgarten“, Albwiesen“, „Turmberg“, „Rosengarten“, „Fasanenschlössle und Wohngruppe „Erlachsee“.

In den Briefen der Kinder tauchen Fragen auf wie: „Was habt ihr früher so für Spiele gespielt“? „Was macht ihr so den ganzen Tag“? Zur Beantwortung der Briefe wurde bei uns längst verschollen geglaubtes Briefpapier hervorgeholt. Teilweise unterstützt durch unsere Betreuungskräfte, teilweise selbstständig, setzten sich die Bewohner*innen in kleinen Gruppen zusammen und beantworteten geduldig und schmunzelnd die Fragen der Kinder.

Viele der früheren Spiele werden auch heute noch gespielt. So zum Beispiel: Blinde Kuh, Seil springen, Schnitzeljagd und auch das Klettern auf Bäume, hat sich nur in einen extra dafür vorgesehenen Kletterraum verlagert.

Unser Senior*innen mussten auch feststellen, dass die Kinder heute ihnen unbekannte Spiele spielen, wie zum Beispiel das „Schokohexen-Spiel“. Da haben unsere Bewohner*innen sofort _nachgefragt und bekamen prompt eine Antwort:

„Ihr wolltet noch wissen was „Schoko-Hexe für ein Spiel ist. Da muss man zuerst die Karten mischen, dann auf einen Stapel legen und immer Karten Ziehen. Das Ziel ist es alle Zutaten zu finden bevor man die Hexe zieht. Wir haben Euch ein Foto gemacht, damit ihr sehen könnt wie es aussieht. „…._

Trotz Corona und der Kontaktsperre hat es sich erneut gezeigt, wie wichtig es ist, Jung und Alt zusammen zu bringen um voneinander zu lernen. Für uns steht es fest, wir werden diesen wichtigen Briefaustausch auf jeden Fall weiterführen.

 
 

Jetzt spenden


Bitte unterstützen Sie unser Kinder- und Jugendhilfe Spendenprojekt “Keine kalten Füße”.

Kontakt

Kontakt

Die Kontaktdaten der jeweiligen Einrichtungen finden Sie unter:
- Pflege- und Wohnangebote
- Kinder- und Jugendhilfen
- Wohnen Leben Perspektiven

Zentrale Stiftungsverwaltung
Heimstiftung Karlsruhe
Stiftung des öffent­­li­chen Rechts
Karlstr. 54, 76133 Karlsruhe

Tel.: 0721-133-5437
Fax: 0721-133-5109

Spender

Spender

Sie möchten spenden und suchen einen Ansprechpartner?

Informieren Sie sich unter:
Heimstiftung Karlsruhe
Stiftung des öffentlichen Rechts
Karlstr. 54, 76133 Karlsruhe

Tel.: 0721-133-5437
Fax.: 0721-133-5109

mehr…